Biografie

Ich wurde am 8. September 1949 in Thörigen, Kanton Bern, geboren.

 

Die Leidenschaft für das Fotografieren entdeckte ich sechzehnjährig als Volontär an einem College in Belgien. Mit einer einfachen Kamera fing ich Bilder ein, die für mich eine besondere

Magie hatten. Einige Jahre später begann ich auch abstrakte Bilder zu malen.

 

Als ich fünfundzwanzig Jahre alt war, kam der grosse Bruch. Auslöser war das Votum eines Freundes, wonach das fotografieren narzisstisch sei. Diese Worte hatten radikale Folgen auf

mein künstlerisches Schaffen. Ich verkaufte meine Fotoausrüstung und vernichtete mein gesamtes Archiv.

 

Anfang der 1990-Jahre entflammte mein Interesse für die Fotografie erneut. Ich begann nun, mit einer Polaroidkamera zu arbeiten und Doppelbelichtung anzuwenden.

 

Es folgte ein weiterer Bruch. Für mehr als ein Jahrzehnt lebte ich wie ein Eremit. Kein Radio und kein Fernsehen, keine Zeitungen, keine Musik und auch keine Fotografie.

 

Dann, 2009, zurück in der Welt. Ich kaufte mir eine Digitalkamera und es begannen intensive Schaffensjahre, die bis heute andauern.